• © Katarzyna Jez

    Deutschland und Polen haben eine lange gemeinsame Geschichte, in der es verbindende, aber auch schwierige, trennende Elemente gibt. Historische Ereignisse selbst können überall zum Gegenstand oder Bezugspunkt aktueller Konflikte werden und Dialog über die im doppelten Wortsinn „geteilte Geschichte“ (shared and divided) ist daher sehr wichtig. Er kann helfen, Brücken zu bauen, anstatt Gräben zu vertiefen. Vor diesem Hintergrund kann… Veranstaltung anzeigen

  • Das Deutsch-Polnische Jugendwerk (DPJW) lädt Lehrkräfte sowie Pädagoginnen und Pädagogen, die deutsch-polnische Jugendbegegnungen organisieren, zur Teilnahme am DPJW-Geschichtsforum „Wege zur Erinnerung“ am 9. und 10. September 2019 nach Gdańsk (Danzig) ein. Das Forum bietet Raum für Erfahrungsaustausch, Knüpfen von neuen Kontakten und Kennenlernen des Angebots verschiedener Museums- und Bildungseinrichtungen. Der 80. Jahrestag des Ausbruchs des Zweiten Weltkriegs ist Anlass, die… Veranstaltung anzeigen

  • Europa wächst immer stärker zusammen. Gleichzeitig wird das Fehlen eines „europäischen Bewusstseins“ beklagt. Welche Rolle spielt der Geschichtsunterricht in diesem Zusammenhang? Kann er einen Beitrag dazu leisten, Schüler*innen – europäische Bürgerinnen und Bürger von morgen – zu bilden? Die Schulbuchreihe „Europa – Unsere Geschichte“ macht es sich als gemeinsames, deutsch-polnisches Geschichtsbuchprojekt zum zentralen Anliegen, die europäische Geschichte aus einer neuen,… Veranstaltung anzeigen