Panel

How to write and teach a common history of Europe: Polish and German perspectives

Diskussionspanel im Rahmen der Konferenz  „Our challenge Europe
Learning from the past to build a common future“; 30. August – 01. September 2019

Veranstalter:

Deutscher Gewerkschaftsbund und central european young trade unionist network

Auf Einladung des Deutschen Gewerkschaftsbundes und des central european young trade unionist network wird das gemeinsame Schulbuch im Rahmen der Konferenz „Our challenge Europe. Learning from the past to build a common future“ vorgestellt und diskutiert. Im Mittelpunkt der Diskussion stehen Multiperspektivität und historische Darstellungen im Geschichtsunterricht in Polen und in Deutschland. Es diskutieren:

  • Dr. Katrin Steffen, Nordost-Institut Lüneburg an der Universität Hamburg (IKGN e.V.)
  • Prof. Dr. Igor Kąkolewski, Direktor des Centrums für Historische Forschung Berlin der Polnischen Akademie der Wissenschaften
  • Dr. Marcin Wiatr, Abteilung Wissen im Umbruch, Georg-Eckert-Institut – Leibniz-Institut für internationale Schulbuchforschung

Moderation: Reiner Hoffmann, Vorsitzender des Deutschen Gewerkschaftsbundes