Workshop
Veranstaltung erfordert Anmeldung

Feldzug oder Verteidigungskrieg 1939? Der Zweite Weltkrieg im Unterricht aus europäischer Perspektive. Die Erfahrungen des Schulbuchprojektes »Europa. Unsere Geschichte«

bis 29. September, 12:30h

Didaktik-Workshop der Gemeinsamen Deutsch-Polnischen Schulbuchkommission der Historiker und Geographen für deutsche und polnische Geschichtslehrerinnen und -lehrer

Zentrum für Historische Forschung Berlin der Polnischen Akademie der Wissenschaften und das Georg-Eckert-Institut – Leibniz-Institut für internationale Schulbuchforschung in Braunschweig laden alle interessierten Geschichtslehrerinnen und -lehrer aus Deutschland und Polen zum Didaktik-Workshop der Gemeinsamen Deutsch-Polnischen Schulbuchkommission der Historiker und Geographen ein.

Die Teilnehmer sollen während des Workshops konkrete Unterrichtsentwürfe zum Erinnerungsjahr 1939 erstellen und diese anschließend im Geschichtsunterricht testen. Dabei geht es darum, unterschiedliche – auch regionalgeschichtliche – Erfahrungen und Perspektiven deutschen wie polnischen Schülerinnen und Schülern zu vermitteln. Als Grundlage für die Erstellung der Unterrichtsentwürfe soll das Konzept des Geschichtsbuchs „Europa – Unsere Geschichte/Europa. Nasza historia” dienen. Das vom deutschen und polnischen Expertenteam erarbeitete Schulbuch zeigt, wie man Multiperspektivität im Geschichtsunterricht didaktisch sichtbar machen kann.

Anmeldungen richten Sie bitte an: wiatr@gei.de.